Sitemap
Klaus Thormählen GmbH // Aktuelles // Aktuelle News

InnoTrans 2016

Vom 20.-23. September findet wieder die weltweit größte Eisenbahn-Infrastrukturmesse InnoTrans in Berlin statt.
Mit über 2.700 Ausstellern aus 55 Ländern zeigt sich die Messe nun zum 11ten Mal seit 1996. Es werden über 100.000 Fachbesucher erwartet.
 
Wir sind ebenfalls dabei und begrüßen unsere Gäste an unserem Stand 214 in Halle 25 am Übergang zur Halle 26 (Gemeinschaftsstand der Überwachungsgemeinschaft Gleisbau ÜGG).
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
 

 

2 RA Maschinen werden zertifiziert

Heute wurden in unserer Niederlassung in Brandenburg zwei unserer mobilen Abbrennstumpfschweißmaschinen ("RA") Typ Schlatter AMS 100 und unsere Maschinisten von der Tschechischen Eisenbahn geprüft. Nach erfolgreicher Untersuchung der Schweißungen in einem Labor erfolgt die Zulassung. Die erste Baustelle für unsere Maschine ist geplant für Ende August. Wir freuen uns schon auf den Einsatz

tl_files/content/deutsch/aktuelles/Zert Tsch 2.jpeg

Thormählen fit für Skandinavien

In diesem Jahr wollen wir auch in Skandinavien wieder voll einsteigen. Dazu wurden im Juni 7 Schweißtrupps von Force und Jernbaneverket ausgebildet. Schon im Juli waren alle Teams in Oslo im Einsatz. Unser Kunde zeigte sich begeistert von der Qualität der Arbeit und der Leistungsbereitschaft der Kollegen. Nun soll es weiter gehen...

INNOTRANS 2014

Vom 23.-26. September findet wieder die weltweit größte Eisenbahn-Infrastrukturmesse InnoTrans in Berlin statt.
Mit über 2.700 Ausstellern aus 51 Ländern steigert sich die Messe nun zum 10ten Mal seit 1996. Es werden über 100.000 Fachbesucher erwartet.
 
Wir sind ebenfalls dabei und begrüßen unsere Gäste an unserem Stand 219 in Halle 25 (Gemeinschaftsstand der Überwachungsgemeinschaft Gleisbau ÜGG).
 

Klaus Thormählen: 25 Jahre Schweißtechnik

Am 1. Juni 1989, also vor 25 Jahren wurde die Thormählen Schweißtechnik GmbH gegründet. Es war ein erfolgreiches Viertel-Jahrhundert. Zu diesem Anlass haben wir eine neue Firmen-Broschüre erstellt, die ab sofort online unter www.unserebrosc...huere.de/thormaehlen/MailView/ anzusehen ist. Viel Spaß dabei... 

Oberraden, unsere neue Niederlassung Südwest

Im Januar 2014 haben wir in Oberraden unsere neue Niederlassung Südwest eröffnet.
 
Durch Übernahme des Standortes, der Mitarbeiter sowie des Fuhrparks und der Geräte der Wira Schienenschweißung GmbH ist unsere neue Niederlassung Südwest ab sofort einsatzbereit. Neben dem Rahmenvertrag Instandhaltung bei der DB Netz AG am PD Koblenz sowie Rahmenverträgen mit der Bahnbaugruppe und ThyssenKrupp ist die Niederlassung besonders aktiv im Bereich der Instandhaltung von NE-Strecken. Niko Winzen, der zuvor als Prokurist das Geschäft der Firma Wira führte, freut sich als Niederlassungsleiter auf eine gute Zusammenarbeit im TEAM THORMÄHLEN.
 
Wir begrüßen unsere neuen Kollegen am Standort Oberraden und wünschen uns eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Die HNL-West am neuen Standort

Die Hauptniederlassung West zieht um in ihr neues Zuhause "Am Gericht 9" in 53945 Blankenheim.
Ein modernes Büro, ein großer Schulungs- und Besprechungsraum und ein geräumiges Lager sind die besten Voraussetzungen für Freude und Erfolg bei der Arbeit. Auf dieser Grundlage soll der Standort weiter
ausgebaut werden.

Klaus Thormählen GmbH mit "outstanding" bewertet

Eine Lieferantenbewertung durch die DB AG ist immer ein wichtiges Ereignis und zeigt uns, ob Qualität, Termintreue und vertragliche Abwicklung den hohen Ansprüchen der Deutschen Bahn genügen.
Für die Abwicklung der Rahmenverträge in der Instandhaltung erhielten wir von der AVI Köln die Bewertung "outstanding".
 
Diese Bewertung bestätigt unsere Leistung und den Einsatz unserer Mitarbeiter und ist Ansporn für die zukünftige Arbeit.

Klaus Thormählen auch sportlich vorne

Mal was Sportliches...
Unser geschäftsführender Gesellschafter Klaus Thormählen wurde am vergangenen Wochenende nach einer tollen Leistung in der Grand Prix Dressur Kür in Bad Segeberg mit seinem Pferd Capri Landesvizemeister Hamburg / Schleswig Holstein. Nach dem Kurz Grand Prix am Freitag und dem Grand Prix am Samstag konnte er sich als einziger Amateur für das Finale am Sonntag qualifizieren. Zur Musik von ABBA ritt er nach seinem Titel von 2011 und dem dritten Platz 2012 nun bereits zum dritten Mal auf das "Treppchen". Wir gratulieren...

Schleiftechnik ergänzt das Leistungsprofil

Die Klaus Thormählen GmbH und die WM Schienenschleiftechnik GmbH haben am 29. Mai. 2013 im Rahmen der Internationalen Ausstellung Fahrwegtechnik IAF in Münster einen Kooperationsvertrag unterschrieben.

Damit bieten wir ab sofort neben der Schweißtechnik auch mechanisierte Schienenschleiftechnik zur Aufarbeitung und Reprofilierung von Schienen und Weichen an.

2-Wege- Schleifzug SZ 2000: DB-Gleis, 12 Schleiftöpfe (bis 1.000 m/Schicht Neulagenschleifen)

2-Wege- Schienenschleiffahrzeug VM 8000: Gleis und Weichen auf NE Strecken, 12 Schleiftöpfe (bis 1.000 m/Schicht Neulagenschleifen)

Schienenschleifgerät AT 3389 G: DB-Gleis; 4 Schleiftöpfe (bis 500m/Schicht Neulagenschleifen);

Schienenschleifgerät AT 3389 W: DB-Weichen, 2 Schleiftöpfe zur punktuellen Fehlerbeseitigung

Riffelschleifmaschine AT 1002 K60: Gleis und Weichen auf NE Strecken; in kurzen Sperrpausen/Zugpausen

 

Größter Partner der DB in der Instandhaltung

Die Klaus Thormählen GmbH konnte sich bei der Ausschreibung der Rahmenverträge "Oberbauinstandsetzung 2013 Los 4 Schweißarbeiten" die Vergabe in folgenden Regionen sichern:

- Schleswig-Holstein (Kiel)

- Hamburg

- Bremen

- Schwerin / Neustrelitz

- Köln

- Karlsruhe / Mannheim /Saarbrücken

Damit sind wir in Deutschland der stärkste Partner der DB-Netz AG in der Instandsetzung.

Außerdem wurden die Rahmenverträge mit der Bahnbaugruppe für die Schweißarbeiten im Rahmenvertrag "Oberbauinstandsetzung Los 1" verlängert.

Ingrid Knakowski auf dem Weg in den Ruhestand

Ingrid Knakowski war von Anfang an dabei. Während ihr Ehemann Siegfried die Niederlassung Bad Oldesloe leitete, war sie über 22 Jahre die Leiterin der Verwaltung. Zuerst alleine und zuständig für Alles hat sie an der Seite von Klaus Thormählen die gesamte Verwaltung erledigt. Mit dem starken Wachstum der Unternehmung kamen dann im Laufe der Jahre weitere Mitarbeiter für den Lohn, das Rechnungswesen, die Angebots- und Rechnungslegung und das Sekretariat hinzu. Von Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern gleichermaßen hoch geschätzt war sie die Seele des Unternehmens. Am 31 Oktober 2012 hatte sie ihren letzten Arbeitstag. Das wurde natürlich gefeiert...

Wir bedanken uns ganz herzlich für die hervorragende Arbeit, die Treue und Zuverlässigkeit, die Wärme, die Freude und das Engagement mit dem Ingrid Knakowski immer für uns da war. Wir wünschen ihr einen wohlverdienten Ruhestand mit noch vielen Jahren bei guter Gesundheit und Lebensfreude.